Direkt zum Hauptbereich

Winter ade.....



Ich weine ihm gar nicht nach!



Hallöchen und Hallo an Euch alle da draußen!
Der März ist in Sicht und irgendwie scheint die Sonne schon heller als sonst
- wenn sie denn mal scheint-
In vielen Blogs sehe ich den Frühling leuchten und die ersten Osterdekorationen beflügeln meine Fantasie. Ein wunderbares Gefühl des Auflebens scheint durch das Bloggerland zu ziehen...
Also ziehe ich mit!
Ich habe mir , wie immer, ein paar Blümlies gekauft und die ersten Eierchen dürfen sich in der Frühlingssonne präsentieren.






Ich liebe Ranunkeln!
Diese Petticoat-Blüten sind einfach nur romantisch!!!



 
Gern würde ich Euch jetzt lieber Bilder aus dem Garten zeigen.
Aber das ist im Moment überhaupt nicht möglich!
Gestern noch der Schein vom kommenden Frühlingszauber und heute Novemberwetter pur.
Alles schnieft und hustet.
Auch wir kämpfen seit Wochen gegen diese fiesen Viren-
Aber ein Ende scheint nicht in Sicht...
Nun werde ich in den nächsten Tagen bisschen an der Osterdeko arbeiten -
also Ostereier bekleben, Häschen aus den Kartons retten und die hoppelnden Kaninchen im Garten mit den ersten Gänseblümchen verwöhnen.
Eine riesen Wohltat für die wettergeschädigte Seele!





Zu guter Letzt noch ein dicker Tulpenstrauß für Euch Lieben da draußen!
Viele liebe Worte haben mich erreicht und ich bin so dankbar dafür!
Bleibt tapfer, die warmen Märztage werden noch kommen und wir können bald auf der Terrasse mit einer große Tasse duftenden und heißen Kaffee sitzen und über diese hässlichen Tage in den letzten Wochen lachen!
Bleibt oder werden gesund!
Ich freue mich über Euren Besuch hier -
Alles Liebe für Euch
von Susan

Kommentare

  1. Hach ja, das gestrige schöne Wetter hätte ruhig noch ein paar Tage bleiben können, statt dessen ist wieder Tristesse pur angesagt. Ich bin indoor trotzdem schon auf Frühling und Ostern eingestellt, nur draußen steht immer noch der Schlitten von der Winterdeko rum.
    Ranunkeln finde ich auch wunderschön, die sind wirklich sehr romantisch

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  2. Raaaaanunkeln * Schwarm* bezaubernd!!! Ich liebe sie,genau wie du. Und gönne sie mir auch immer wieder mal. Bei uns ist das Wetter heute auch bhä...aber so kann man sich mit einer Gartenzeitung aufs Sofa verkrümeln und vom Frühling träumen 😉. Denn auf die Tasse Kaffee auf der Terrasse oder meiner Philosophenbank freue ich mich ganz sehr. Ich wünsche uns das das bald möglich sein wird. Bis dahin Sofa, Decke, Zeitung und Tee.. LG

    Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo!
    du machst schon das richtige, um nicht an dieses furchtbare Grau da draussen zu denken ! Einfach mit anderen Sachen ablenken, die bald kommen werden und bestimmt bessere Stimmung mitbringen.
    lg
    Karolina

    AntwortenLöschen
  5. Ich ziehe die Jalousien heute lieber noch nicht hoch... ich will nicht sehen, was der Wetterbericht angekündigt hat! Ranunkeln sind wunderbare Pflanzen! Ich mag die gerne, denn sie halten sich gut in der Vase!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ich ziehe die Jalousien heute lieber noch nicht hoch... ich will nicht sehen, was der Wetterbericht angekündigt hat! Ranunkeln sind wunderbare Pflanzen! Ich mag die gerne, denn sie halten sich gut in der Vase!
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön deine Blumen sind! Und draußen ist es ekelig - aber egal was kommt, wir müssen heute raus und etwas machen.
    Die kleinen Fläschchen mit den Tulpen Blumen sind ganz goldig - kriegt man die in die Spülmarie oder geht da die Aufschrift kaputt?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Diese zarten Blüten sind zauberhaft und lassen auf den Frühling hoffen! Ich denke, ich werd' jetzt auch mal an die Osterkiste gehen...
    Gute Besserung und
    liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susan,
    deine Ranunkeln sind bezaubernd.
    Bei uns ist momentan tiefster Winter. Kein Frühling in Sicht.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ES WAR EINMAL.....

.......... Um das Schloss aber begann eine Dornhecke zu wachsen, die jedes Jahr höher ward, und endlich das ganze Schloss umzog, und drüber hinaus wuchs, dass gar nichts mehr, selbst nicht die Fahnen auf den Dächern, zu sehen war.....

Also, dann sind wir alle mal gaaanz leise, die Prinzessin schläft ihren 100 jährigen Schlaf.....
In der Zwischenzeit kann ich Euch ja den Rest des blühenden Märchenlandes zeigen :





Was Leckeres für Auge, Bauch und Herz!


Aber nun wieder ins Reich der Märchenhaften und Sonnen verwöhnten  Schönheiten:


Egal wohin man sich wendet, aus jeder Fuge, unter jedem Strauch -  jedes Plätzchen im Beet ist besetzt!


Rosen, Clematis -  ja, auch ein orangenes Exemplar fügt sich ganz gut ins rosa Gartenbild ein!


Hier seht ihr schon mal meine Deko-Materialen für Kommendes:



Spieglein, Spieglein an der Wand: - ach, das war wieder ein anderes Märchen....




Seht ihr die kleine Prinzessin schlafen??? Wovon sie wohl träumt? Wurstzipfel, Leckerlies, oder....




Einem perfekten Thron für sie???

Die schönste Familienzeit

Ich hoffe, Ihr erkennt mich noch!?
Mich gibt es jetzt im etwas leichter -frischem Aussehen auf dem Blog! Gerade habe ich etwas Zeit dafür und vor allem Lust zur Veränderung! Ich hoffe doch, Ihr bleibt mir weiterhin so treue Leser! Noch ist die Umstellung nicht komplett abgeschlossen. Schließlich bin ich kein Webdesign-Profi, aber versprochen: ICH GEBE MEIN BESTES! Genauso, wie mein Garten im Moment. Da wird geblüht, was das Zeug hält und ich kann es endlich jeden Tag so richtig mittendrin genießen. Wer die aktuelle "Bild der Frau" in den Händen hatte, wird mich sicherlich entdeckt haben, genauso wie die neuste Ausgabe der "Mein schöner Garten -Spezial" Na, wenn das kein Ansporn für Neues ist....




Heute gibt es wieder einen riesigen Berg an Deko, Rosa und knuddelige Fellnasen für Euch!  Ich bin ja so ein richtiger Gartenjunkie, sollte ich Zeit dafür haben. Das heißt für meine Familie, wer mich sucht, der muss raus ins rosa Blütenpardies und einmal kräftig rufen!  Aber selbst da…

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!Noch bin ich nicht eingeschneit , vor Eiseskälte erstarrt  oder vor Glätte vorbei geschlittert.... Na, aber fast! Was für ein Wetterchen da draußen! Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat? Unsere kleine Lilly! Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln! Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt! Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht. Reh? Nie gehört! So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!




Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen! Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...
Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!





Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen…