Translate

Mittwoch, 27. Mai 2015

ALLES GANZ ENTSPANNT HIER :





MACHEN WIR ES DEN TIEREN NACH UND CHILLEN EIN BISSCHEN...


Gesehen in der Wilhelma in Stuttgart.
Ein etwas kühler Tag in Stuttgarts zoologischer Anlage.
Spontan entschieden wir uns nach längerer Zeit doch dort mal wieder vorbei zu schauen...



Sind sie nicht zum Knuddeln, obwohl......
Die Tatze musste festgehalten werden,
meinte meine Tochter!
Gaaaanz entspannt den Tag genießen,
auch das Motto für unseren Tag.



Sehr edel, der Gute!
Er rief ständig nach seiner Liebsten, 
aber die hatte noch alle Hände voll zu tun,
sich wenigstens annähern so zu recht zu machen,
wie der Herr Pfau!



Zu den Süßen hier muss ich wohl nicht viel schreiben!
Sie haben alle den gleichen Friseur, ala' achtziger Jahre
und sie waren mega cool beim Chillen!



Die Anlage ist auch ohne die tollen Tiere einen Besuch wert!
Unheimlich gepflegt und wunderschön gestaltet!!!




Wenn die Kinder größer werden, legt man doch das Augenmerk auf andere Dinge. Lange verweilten wir im Schmetterlinghaus.
Oder studierten eifrig die Gesichtszüge der Schimpansen und suchten Vergleichspersonen in der nahen Verwandschaft....
Das musste sein!
Aber dann waren wir doch froh, endlich wieder daheim die Füße hochlegen zu können und das hier zu genießen:




Mmmmh, lecker!!!



Darf ich vorstellen:
Der Rosenwaldmeister, ein liebes Geschenk einer Gartenfreundin aus dem Dittmarschen im Norden!
Zauberhaft!...




An meiner Terrasse blühen Päonien und Rosen Blüte an Blüte. Nun sollte die Sonne scheinen, damit wir auch den himmlischen Duft schnuppern dürfen!



Schneeball- und Perückenstrauch-Blüten habe ich zu einem kleinen Kranz gebunden...Meine Röschen bekamen gleich einen Platz in kleinen Kuchenförmchen.



Ohje, jetzt brummt Euch sicherlich der Kopf, vor lauter Bildern!
Die Rosen duften einfach nur nach Romantik pur und meine rosa Wolke hat sich schon mal von selbst aufgeplustert!
Ihre Namen sind Rose de Resht (dunkel) und die Sidonie.
So hatten wir doch noch einen Fuß-freundlichen Tagesausklang gehabt.
Den Grill an ,die Würstchen drauf...
So darf der Urlaub gerne weiter gehen!
Dann werde ich morgen die nächsten Bilder schießen,
das Wetter verspricht sommerliches..
Also grüße ich Euch alle Lieben und Gartenverrückte herzlichst und wünsche euch alles Liebe
Eure Susan

Kommentare:

  1. Deine Rosen blühen ja schon wunderbar. Meine halte sich bei dem Wetter und den winterlichen Temperaturen (aktuell 6 Grad) noch sehr zurück. Den Rosenwaldmeister liebe ich sehr, allerdings ist auc er noch lange nicht blühreif.
    LG und einen schönen Urlaub.
    LiSa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan,
    da hast du ja herrliche Bilder geschossen. Der Eisbär ist der Knaller! Wenn der mal nicht tiefenentspannt ist :)
    Seine Tatze ist schon erstaunlich.
    Das Heimkommen und genießen hätte mir auch gefallen!
    Lieben Gruß und lasst's euch weiter gut gehen,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susan, vielen Dank für deine lieben Zeilen! Hab die Tage schon mal an dich gedacht und mich mit dir gefreut über das wunderschöne Bild in der W&G! Toll so eine schöne und vor allen Dingen `große` Veröffentlichung! Euer Häuschen ist aber auch wunderschön! Nach diesen Geranien/Farbe habe ich auch lange Ausschau gehalten! Da ich eher nicht so der Geranienfan bin mussten es diese zarten rosa sein! Ich habe sie i.ü. bei Risse gefunden, Vielleicht habt ihr ja auch so ein Gartencenter bei euch!

    Liebe Grüße und hab es fein - Sylvia

    AntwortenLöschen
  4. Deine Rosen sind ein Traum!!! So ein Besuch im Zoo ist immer wieder eine schöne Abwechslung!!! Vor allem, wenn man noch Ähnlichkeiten mit der Verwandtschaft feststellen kann!!! Haha...
    viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  5. Deine Rosen sind ein Traum!!! So ein Besuch im Zoo ist immer wieder eine schöne Abwechslung!!! Vor allem, wenn man noch Ähnlichkeiten mit der Verwandtschaft feststellen kann!!! Haha...
    viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  6. Ja die Wilhelma, da würde ich auch gerne mal wieder hinwollen, seufz! Als ich noch in Stuttgart gewohnt habe, (ist ewig her) war ich mindestens einmal im Monat dort. Jetzt überlegt man es sich schon zweimal ob man hinfährt oder nicht, in unserm Fall eher nicht.......

    Hier sind auch noch nicht alle Paeonien geöffnet, ganz zu schweigen von den Rosen. Die brauchen noch eine gute Weile, ist ja auch kein Wunder wenn es nachts weiterhin so kalt ist!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Susan,
    in der Wilhelma waren wir leider noch nie, die soll aber sehr schön sein!
    Wunderschöne Arrangements hast Du uns hier fotografiert.
    Von Rosenwaldmeister habe ich noch nicht gehört, den muss ich mir für den nächsten Besuch im Kräuterparadies mal merken. Rose de Resht ist auch eine meiner Lieblingsrosen, wobei mich im Moment auch der Duft der Louise Odier auf der Terasse begeistert.
    Um die Sidonie bin ich beim letzten Garten-Center Besuch auch herumgeschlichen, konnte mich dann aber gerade noch beherschen (schließlich fährt man ja auch bald nach Steinfurth....;-)
    Bist Du denn mit deiner Sidonie zufrieden, oder findet man ein Haar in der Suppe?
    Rosige Grüße von Christine aus dem Hexenrosengarten

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susan,
    wunderschöne Bilder sind das! So ein Besuch im Tierpark macht schon Spaß.
    In deinem Garten könnte ich auch stundenlang verweilen. Ab nächster Woche sollte ja angeblich der Sommer so richtig durchstarten:)
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen