Direkt zum Hauptbereich

PURES URLAUBSFEELING

Wenn 24° mal richtig kalt sind!

Heute ist ein ziemlich kalter Tag,
ja mit richtig "kühlen" Temperaturen.
Mit Strickjacke und langen Hosen stapfte ich durch die trockenen Beete:

Die Winchester Cathedrale hat ihr weiß verloren.
Zart rose' schimmernd zeigt sie trotzdem ihre typisch pinken "Flecken"....




Am wohlsten fühlen sich die Dachwurze.
Ganz ungeniert blinzeln sie in die Sonne und verlangen nach mehr.


Am meisten leiden die Hortensien.
 Meine Annabelle schreit förmlich nach Wasser und ich komme mit dem Gießen kaum nach!


Trotz allem blüht die Winchester und treibt unzählige Blüten nach:







Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich Schleierkraut liebe!?
Jedoch habe ich überhaupt kein Glück mit ihnen.
Habt ihr mir einen guten Tipp?
Unser Boden ist sehr schwer und lehmig....



Immer wieder bekomme ich lieben "Krankenbesuch" mit so tollen Geschenken:


Da ist man doch gern etwas "verhindert" ;o))


Trotz Hitze blüht es hier und da im kräftigen pink:
Nachtschatten, Rose de Resht und Petunie halten die Blütenpower-Fahne hoch! 
Lieben Dank ,ihr Süßen!



Ab morgen heißt es wieder :
Füße hoch und ja nicht bewegen! 
Bis Freitag sollen hier 38° werden - 
meine Liege steht immer schön schattig!


Das Traumduo schlecht hin,
obwohl es der letzte Sturm ganz schön zerzaust hatte...

Hier zeige ich Euch noch fix meine Streichecke!
Alte Biergartenstühle brauchen unbedingt einen neuen Anstrich bzw. neue Sitzflächen.
Nun hätte  ich nur noch gern eine helfende Hand zum Anschrauben....




Nun kommt der gemütliche Teil.
Abends ,wenn die Temperaturen endlich auf das Erträgliche gesunken sind,
werden viele Windlichter angezündet und ein Gläschen Wein genossen. Die Grillen zirpen fast zu laut und die Mücken lassen nicht lange auf sich warten...
Aber so ist der Sommer, so darf es gerne bleiben!
Genießt die warmen Abendstunden und erholt Euch vom stressigen Alltag.
Habt eine tolle Woche - 
Alles Liebe 
Eure Susan

Dieser Post wurde mit dem Blog von Cindy verlinkt.

Kommentare

  1. Du Glueckliche, ich hatte auf der Wetterkarte schon gesehen, dass im Suedwesten Hochsommerwerte herrschen.Wir tuempeln hier seit letzter Woche so zwischen 18 und 22 Grad rum.
    Da haette ich es auch gerne ein bisschen waermer.Ich will doch deine Eistorte ausprobieren.
    Wunderschoene Bluemchenbilder, deine Winchester Cathedrale ist traumhaft, jetzt ueberlege ich ernsthaft, ob ich sie mir zulege.Lg die Karo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Susan!
    Traumhafte Bilder wie immer und mit W.C. geht es mir genau wie Karo. Im Geiste habe ich schon meinen Garten nach einem freien Plätzchen für sie durchforstet :) :)
    Hier ist es im Moment leider auch eher novemberlich (15° ) und es nieselt :( aber ich hoffe wie du auf Wetterbesserung.
    GlG und leg die Beine hoch ;)
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Mir graust es vor der Hitze die jetzt wieder kommen soll und meine Pflanzen leiden mit mir! Dagegen sieht es bei dir richtig schön aus und die Rosen sehen noch fabelhaft aus. Hier sind schon alle verblüht und warten auf den Rückschnitt, ebenso wie der Buchs. Doch ich komme vor lauter gießen kaum noch hinterher, so macht garteln echt keinen Spaß mehr.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  4. Trotz der Hitze blüht es ganz wunderbar bei Dir! Ich habe heuer auch dieses rosarote Schleierkraut - allerdings in Töpfen! Es mag wohl die ganz große Hitze auch nicht - im Schatten gedeiht es bei mir wesentlich besser! Mein alter Garten ist staubtrocken! Mit Gießen kann ich da nicht anfangen. Lediglich meine Beeteinfassung habe ich gestern gewässert! Zum Glück hat es heute Nacht ein wenig geregnet! Am Haus habe ich es leichter. Hinterm Haus ist ein kleiner Bach.
    Die ganz große Hitze brauche ich übrigens auch nicht...
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Susan,
    deinen Hortensien sieht man garnicht an, dass sie unter Trockenheit leiden, sie sehen wundervoll aus.
    Auch deine Wichester Cathedral gefällt mir sehr gut!
    Unsere Zisterne ist auch leer, und da bisschen Regen der letzten Tage hat nicht wirklich was gebracht.
    Mir ist es übrigens derzeit auch ein wenig kalt, ich freue mich schon wieder auf wärmere Tage.
    Es hat mir wieder Freude gemacht, deine stimmungsvollen Gartenfotos zu betrachten!
    Viele liebe Rosengrüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Susan,
    trotz Hitze und Trockenheit - wunderschöne Gartenbilder!
    Ich wünsche dir einen herrlichen Sommer!
    Ganz viele liebe sonnige Grüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Jeanne Richert hab ich übrigens auch erst seit einem Jahr.
      Viel kann ich also noch nicht berichten :-)
      Sie hat aber sofort geblüht und ich bin gespannt, wie sie sich entwickelt.

      Löschen
  7. oh so schön deine Winchester Cathedral und überhaupt deine Fotos. rosige Grüsse Stephanie

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ES WAR EINMAL.....

.......... Um das Schloss aber begann eine Dornhecke zu wachsen, die jedes Jahr höher ward, und endlich das ganze Schloss umzog, und drüber hinaus wuchs, dass gar nichts mehr, selbst nicht die Fahnen auf den Dächern, zu sehen war.....

Also, dann sind wir alle mal gaaanz leise, die Prinzessin schläft ihren 100 jährigen Schlaf.....
In der Zwischenzeit kann ich Euch ja den Rest des blühenden Märchenlandes zeigen :





Was Leckeres für Auge, Bauch und Herz!


Aber nun wieder ins Reich der Märchenhaften und Sonnen verwöhnten  Schönheiten:


Egal wohin man sich wendet, aus jeder Fuge, unter jedem Strauch -  jedes Plätzchen im Beet ist besetzt!


Rosen, Clematis -  ja, auch ein orangenes Exemplar fügt sich ganz gut ins rosa Gartenbild ein!


Hier seht ihr schon mal meine Deko-Materialen für Kommendes:



Spieglein, Spieglein an der Wand: - ach, das war wieder ein anderes Märchen....




Seht ihr die kleine Prinzessin schlafen??? Wovon sie wohl träumt? Wurstzipfel, Leckerlies, oder....




Einem perfekten Thron für sie???

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!Noch bin ich nicht eingeschneit , vor Eiseskälte erstarrt  oder vor Glätte vorbei geschlittert.... Na, aber fast! Was für ein Wetterchen da draußen! Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat? Unsere kleine Lilly! Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln! Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt! Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht. Reh? Nie gehört! So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!




Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen! Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...
Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!





Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen…

Die schönste Familienzeit

Ich hoffe, Ihr erkennt mich noch!?
Mich gibt es jetzt im etwas leichter -frischem Aussehen auf dem Blog! Gerade habe ich etwas Zeit dafür und vor allem Lust zur Veränderung! Ich hoffe doch, Ihr bleibt mir weiterhin so treue Leser! Noch ist die Umstellung nicht komplett abgeschlossen. Schließlich bin ich kein Webdesign-Profi, aber versprochen: ICH GEBE MEIN BESTES! Genauso, wie mein Garten im Moment. Da wird geblüht, was das Zeug hält und ich kann es endlich jeden Tag so richtig mittendrin genießen. Wer die aktuelle "Bild der Frau" in den Händen hatte, wird mich sicherlich entdeckt haben, genauso wie die neuste Ausgabe der "Mein schöner Garten -Spezial" Na, wenn das kein Ansporn für Neues ist....




Heute gibt es wieder einen riesigen Berg an Deko, Rosa und knuddelige Fellnasen für Euch!  Ich bin ja so ein richtiger Gartenjunkie, sollte ich Zeit dafür haben. Das heißt für meine Familie, wer mich sucht, der muss raus ins rosa Blütenpardies und einmal kräftig rufen!  Aber selbst da…