Direkt zum Hauptbereich

In Gartenglück Erinnerungen schwelgen

        Die schwersten Tage im Jahr     

Draußen liegt alles im tiefsten Winterschlaf ,

      zugedeckt mit viel kaltem Weiß!  

Zeit, um mal die rosa Gärtnerseele etwas zu streicheln 

                und sich an blumig-duftige Tage zu erinnern....  





Dicke Blüten - Büschel der Cinderella  erwärmen so meine Romantikherz!
Eures auch?
Es fällt doch überhaupt nicht auf, wenn ich davon ab und zu etwas zum Dekorieren entwende....



Überhaupt brauche ich immer was zum
 Genießen und Schnuppern um mich herum!
Sei es in der Vase oder im Glas:
Probiert doch mal ein paar frische Blütenblätter einer duftenden (ungespritzten) Rose mit in die Erdbeerbowle rein zu streuen...
Eure Gäste werden Augen machen.
Denn es ist nicht nur ungewöhnlich schön, sondern auch ungewöhnlich lecker!
Dazu ein bisschen Rosenwasser aus der Apotheke...
Meine Mädels schwärmen noch heute davon!



Rosenblüten in allen Varianten




Ach, wie freue ich mich schon wieder auf diesen Anblick!
Einige neue Rosen hatte ich im letzten Jahr gepflanzt, allesamt in der Farbe rosa.....
Was sonst??!!

Nun hoffe ich, Euch diese in dieser Saison in voller Blüte präsentieren zu können:

Stanwell Perpetual - Rosa pimpinellifolia
(zartrosa, remontierend,gut duftend)

Belle sans Flatterie - Rosa Gallica
(violettrosa,einmalblühend, sehr stark duftend)

Durchesse de Montebello - Rose Gallica
(hellrosa,einmalblühend, gut duftend)

Sidonie - Rosa hybrida bifera
(reinrosa,öfterblühend, sehr stark duftend)

Die Sidonie blüht bei mir schon einige Jahre zuverlässsig. Nun habe ich mir aber angewöhnt, von jeder Rose 2 Stöcke zu setzen. Das ergibt eine größere Wirkung, der Busch wird richtig üppig und groß....




Na und einen Hofstaat brauchen die königlichen Grazien natürlich auch 
- wie hier den Salbei ,Vexiernelke und Fingerhut.



Wie freue ich mich schon auf dieses
 schattige Plätzchen hier am Kieskreis
 mit Sprudelstein und 
einem tolles Buch zum Entspannen!



Wenn die Larissa blüht, dann bin ich im rosa Blütenhimmel!
Leider mein lieber GG nicht. Am liebsten würde er die Säge nehmen...Sie verbreitet sich genau da, wo unser Sonnenschirm steht und die Stacheln tun dem Stoff nicht wirklich gut.....
Eine Lösung muss her! 
Ich bin ja für eine  neue Überdachung, ganz stofflos...





 Hui, das waren jetzt aber ein recht sommerlicher Post mitten im tiefsten Winter! 
Vielleicht konnte ich Euch ein bisschen über die kalten Temperaturen hinweg helfen?
Aber die Natur braucht die Ruhe, die lästigen Ungeziefer ein "Stop!" von Mutter -Natur.
Nun wünsche ich euch eine unfallfreie Winterwoche!
Bleibt fein gesund und lasst Euch drücken 
von Susan


                              

Kommentare

  1. Da fängt auch mein Herz an schneller zu schlagen, bei soviel Schönheit. Ich kann es auch kaum mehr erwarten, bis endlich alles wieder blüht. Schön, dass du uns mit deinen tollen Bildern verwöhnst.
    Glg Kuni

    AntwortenLöschen
  2. Ach ich bin noch hin und weg vom schwelgen in deinen Sommerimpressionen, mir wurde richtig warm ums Herz.

    Danke dafür.

    Liebe Wintergrüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche SommerBilder. Fast glaubt man, den Duft der Rosen in der Nase zu haben. Ich freu mich schon drauf.
    Momentan geniesse ich allerdings auch die weisse Winterpracht mit knallblauem Himmel und Sonnenschein. Nur duften tut da nix ;)

    Unsere Rosen bekamen letztes Jahr duftende Garten Nelken in lila rosa Tönen als Begleiter. Leider sahen Ende des Sommers einige davon sehr "tot" aus. Mal sehen, was da wiederkommt

    Bin noch auf der Suche nach Fingerhutsamen, aus der weisslilarosa Reihe, als Rosenbegleiter.
    Ich liebe die Fingerhüte. ALLE. Die wachsen bei uns sogar in praller Sonne.
    Liebe Grüsse aus dem Haus am Wald

    AntwortenLöschen
  4. Herrliche SommerBilder. Fast glaubt man, den Duft der Rosen in der Nase zu haben. Ich freu mich schon drauf.
    Momentan geniesse ich allerdings auch die weisse Winterpracht mit knallblauem Himmel und Sonnenschein. Nur duften tut da nix ;)

    Unsere Rosen bekamen letztes Jahr duftende Garten Nelken in lila rosa Tönen als Begleiter. Leider sahen Ende des Sommers einige davon sehr "tot" aus. Mal sehen, was da wiederkommt

    Bin noch auf der Suche nach Fingerhutsamen, aus der weisslilarosa Reihe, als Rosenbegleiter.
    Ich liebe die Fingerhüte. ALLE. Die wachsen bei uns sogar in praller Sonne.
    Liebe Grüsse aus dem Haus am Wald

    AntwortenLöschen
  5. Danke dir für diese schönen Bilder, da freut man sich schon mal jetzt schon auf den Sommer. Mein GG will auch im Frühling unbedingt an meine einmal blühende ran und stark zurückschneiden (sie ist doch tatsächlich durch die Überdachung der Lagerhallen von nebenan geklettert, grrr...)Na ja, muß mal sehen wie weit ich ihn abhalten kann, damit nur das nötigste weg kommt. Also ich würde sagen der HdH bekommt Scherenverbot!!!!
    GlG Christina

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank für diese herrlichen Bilder. Ich glaube, ein wenig Lavendel sollte ich auch wieder im Garten pflanzen. Die letzten Büsche sind mir leider ausgeschossen und sehen recht hässlich aus.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön dein Post - und die Farben haben mir so gut getan :-) Das war wirklich ein Seelenstreichler! LG Floristin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Susan,
    was für ein herrlicher Rückblick! Du hast so einen wunderschönen Garten und besonders habe ich mich über das Bild der kleinen Lilly gefreut. Bei Tieren geht mir immer das Herz auf.
    Ich wünsche Dir noch eine erholsame und schöne Winterzeit.

    Liebe Grüße aus Franken schickt Dir, Helge

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine Wohltat für meine Rosengärtnerseele mitten im eisigen Winter!!! Ja, man kann Wunderbares aus den duftenden Blättern zaubern. Ich habe 2014 einen Aperitif angesetzt, mit Sekt aufgegossen ein himmlisches Vergnügen. Sidonie und die Duchesse wachsen hier auch, der Stanwell steht noch auf meiner Wunschliste. Aber eigentlich habe ich mit 90 Röslein alle Rosenplätze belegt :-)
    Liebe Grüße Karen

    AntwortenLöschen
  10. Hach - herrlich nun hab ich ein wenig geträumt und
    war im siebenten Rosenhimmel - dankeschön :-)
    Ganz viele liebe Sonntagsgrüße
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ES WAR EINMAL.....

.......... Um das Schloss aber begann eine Dornhecke zu wachsen, die jedes Jahr höher ward, und endlich das ganze Schloss umzog, und drüber hinaus wuchs, dass gar nichts mehr, selbst nicht die Fahnen auf den Dächern, zu sehen war.....

Also, dann sind wir alle mal gaaanz leise, die Prinzessin schläft ihren 100 jährigen Schlaf.....
In der Zwischenzeit kann ich Euch ja den Rest des blühenden Märchenlandes zeigen :





Was Leckeres für Auge, Bauch und Herz!


Aber nun wieder ins Reich der Märchenhaften und Sonnen verwöhnten  Schönheiten:


Egal wohin man sich wendet, aus jeder Fuge, unter jedem Strauch -  jedes Plätzchen im Beet ist besetzt!


Rosen, Clematis -  ja, auch ein orangenes Exemplar fügt sich ganz gut ins rosa Gartenbild ein!


Hier seht ihr schon mal meine Deko-Materialen für Kommendes:



Spieglein, Spieglein an der Wand: - ach, das war wieder ein anderes Märchen....




Seht ihr die kleine Prinzessin schlafen??? Wovon sie wohl träumt? Wurstzipfel, Leckerlies, oder....




Einem perfekten Thron für sie???

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!Noch bin ich nicht eingeschneit , vor Eiseskälte erstarrt  oder vor Glätte vorbei geschlittert.... Na, aber fast! Was für ein Wetterchen da draußen! Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat? Unsere kleine Lilly! Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln! Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt! Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht. Reh? Nie gehört! So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!




Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen! Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...
Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!





Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen…

Die schönste Familienzeit

Ich hoffe, Ihr erkennt mich noch!?
Mich gibt es jetzt im etwas leichter -frischem Aussehen auf dem Blog! Gerade habe ich etwas Zeit dafür und vor allem Lust zur Veränderung! Ich hoffe doch, Ihr bleibt mir weiterhin so treue Leser! Noch ist die Umstellung nicht komplett abgeschlossen. Schließlich bin ich kein Webdesign-Profi, aber versprochen: ICH GEBE MEIN BESTES! Genauso, wie mein Garten im Moment. Da wird geblüht, was das Zeug hält und ich kann es endlich jeden Tag so richtig mittendrin genießen. Wer die aktuelle "Bild der Frau" in den Händen hatte, wird mich sicherlich entdeckt haben, genauso wie die neuste Ausgabe der "Mein schöner Garten -Spezial" Na, wenn das kein Ansporn für Neues ist....




Heute gibt es wieder einen riesigen Berg an Deko, Rosa und knuddelige Fellnasen für Euch!  Ich bin ja so ein richtiger Gartenjunkie, sollte ich Zeit dafür haben. Das heißt für meine Familie, wer mich sucht, der muss raus ins rosa Blütenpardies und einmal kräftig rufen!  Aber selbst da…