Translate

Montag, 30. Mai 2016

Da war die Welt noch in Ordnung....


Hallöchen Ihr Garten -und Dekoverrückten!!!


Ich darf Euch doch so nennen,oder???
Der Mai beendet für dieses Jahr seine Anwesenheit und was soll ich sagen...
JA, ich bin froh darüber!

Schließlich hat er sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert 
und uns keine herrliche sonnige Zeit beschert.
Ganz im Gegenteil!
Gestern gipfelte das Ganze noch in einem Mega Unwetter, 
das mich fast im eigenen Garten umgehauen hatte....
Aber erst einmal das Schöne:




Die Rosen beginnen zu blühen, der Fingerhut wippt majestätisch über dem zarten Grün und
 die Rose Stanwell Perpetual beginnt ihr 2. Jahr in meinem Garten mit einer herrlich romantischen Pracht:








Der weiße Clematis quetscht sich zwischen der Rose Tequila gen Sonne.
Diese hatte ich eigentlich radikal runter geschnitten, um für die weißen Blüten Platz zu schaffen...
Seht selbst:



Im Laufe des Tages wurde es immer schwüler und unerträglich!
Selbst Lilly konnte sich nicht mehr auf den Beinen halten und ließ den Spaß meiner Tochter über sich ergehen:



Auch die vielen Rosenbegleiter beginnen mit ihrem Farbspiel.
Hier zeigt der Rosenwaldmeister seine zarten Blüten:



Die Mini-Eden:










Eigentlich weiß ich gar nicht, was ich euch zuerst zeigen sollte!?
Himmelsleiter, Iris, Pfefferminze,Lupine, Päonien...
Puh, ist ein ganz schönes Gedrängel hier in den Beeten!!!








Beim Schneiden meiner 30 m Buchshecke, sowie vielen Buchskugeln hatte ich zum Glück einen flinken Helfer- 
meine Tochter war mega fleißig,
 trotz Hitze und aufziehendem Gewitter!


Tja, und dieses Gewitter hatte es ziemlich in sich!
Heute Morgen erfuhr ich, dass ganz in der Nähe 3 Menschen dieses Unwetter nicht überlebt hatten!
Keller und Straßen wurden überflutet...
Wie unsagbar schlimm für alle Hinterbliebenen und Geschädigten!
Auch als ich meine Töpfe retten wollte, schlug eine heftiger Blitz in unmittelbarer Umgebung ein....
Ich weiß jetzt ,was
"vom Donner gerühert"
bedeutet!!!
Also haben wir uns beschäftigt und die Dankestütchen meiner Tochter , anlässlich der Konfirmation, angefangen zu füllen und zu verpacken....
Ich hoffe, sie kommen gut an!?
So, nun muss ich mal nach dem gut gewässerten Garten schauen!
Ich hoffe, es geht Euch allen gut und Ihr hattet einen schöneren Sonntag-Abend, als ich!
Bleibt oder werdet gesund!
Lasst Euch alle kräftig drücken!
Wenn Ihr Lust habt ,besucht mich auch auf 

Alles Liebe von Susan





Kommentare:

  1. Liebe Susan,
    wunderschön, wie es in deinem Garten bereits üppig blüht. Bei mir wird es hoffentlich in Kürze auch so weit sein.
    Herrlich sind dein Bilder anzusehen, mit all den romantisch nostalgischen Blüten. Und deine Deko gefällt mir sowieso.
    Jetzt hab ich mal kurz gucken müssen, ob irgendwo steht, wo du daheim bist, denn wir wurden vorgestern von einem so schweren Unwetter heimgesucht (mit flutartigen Regenfällien), dass wir gestern den ganzen Tag mit Aufräumarbeiten zugebracht haben (Schotter aus dem Rasen kratzen, z. b.) - und dennoch hatten wir noch Glück, dass der reißende Fluß, der über unsere Zufahrt auf das Haus zuschoß, nicht IN das Haus eingedrungen ist.
    Der Garten stand zwar auch unter Wasser, hat aber alles super weg gesteckt ...

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. Wir hier im Norden von Ba-Wü haben zum Glück "nur" den Regen abbekommen, davon aber stolze 60 Liter/qm und das alles seit gestern Abend. Den Garten kann ich die nächsten Tage nicht betreten, doch zum Glück hatte ich vorher noch ein paar Fotos gemacht.
    Den Buchs schneide ich immer erst wenn sich der Sommer dem Ende zuneigt und es gar nicht mehr anders geht. Jetzt würde man zu viel Stauden platt treten, und später im Jahr ist das nicht mehr so schlimm.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susan,
    wie schön, dass ich wieder einmal durch Deinen wunderschönen Garten spazieren konnte. Ich habe einen großen Garten und nicht immer Zeit dazu!
    Bei Dir blüht ja alles schon so üppig. Da müssen wir uns hier im Norden Frankens noch ein bisschen gedulden. Die ersten Rosen fangen zaghaft an zu blühen und die Clematis halten sich auch noch bedeckt. Die Bauernpfingsrosen verabschieden sich allmählich, aber die mehrstieligen Strauchpfingstrosen halten ihre Knospen noch geschlossen.

    Unwettermäßig sind wir hier in der Region mit einem "blauen Auge" davon gekommen. Wenn ich so in den Nachrichten höre, was überall passier ist, kann ich nur dankbar sein, dass wir bisher von alledem verschont geblieben sind. Gott sei Dank!
    Auch wir hatten uns gestern, nachdem Sturmwarnung durchgegeben wurde, auf Schlimmes gefasst gemacht, aber das Gewitter hat uns nur gestreift und so sind wir verschont geblieben. Es ist so schlimm, was in anderen Teilen Deutschlands passiert ist.

    Ich schicke Dir herzliche Grüße aus Franken und wünsche Dir eine gute Gartenwoche.
    Helge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susan,
    es ist sehr schön mit den Bildern durch deinen Garten spazieren zu können. Da blüht ja wirklich schon eine Menge. Ich hoffe das Unwetter hat nicht allzu viel Schaden angerichtet. Vom Rosenwaldmeister habe ich noch nie etwas gehört, aber es scheint auch eine sehr hübsche Pflanze zu sein. Bei mir stehen die meisten Blüten noch in den Startlöchern und ich bin froh, dass wir bis jetzt von den Unwettern verschont geblieben sind.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susan,
    dieser Gartenrundgang hat mir wieder sehr gefallen. Alles grünt und blüht bei dir so üppig. Es ist eine Pracht. Ich hoffe sehr das dieses Unwetter keinen großen Schaden bei dir angerichtet hat. Eure Lilly sieht so niedlich aus. Dieses schwülwarme Wetter setzt den Hunden doch sehr zu.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön blüht es in Deinem Garten!!! Wir hatten auch wieder unheimliches Glück... nur ein paar Kilometer weiter hat es viele Schäden durch die Unwetter gegeben! Da kann man ein paar umgefallene Töpfe und abgebrochene Zweige wirklich verkraften!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für diese tolle Gartenführung. Auch mein Garten ist noch nicht ganz so üppig. Hoffentlich wird er es bald sein. Die Gewitter der letzten Tage waren wirklich schlimm.

    LG kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Susan,
    bei dir blüht ja schon allerhand. Bei uns ist heuer alles viel später auf Grund der langanhaltenden Kälte. Deine weiße Klematis gefällt mir total gut!
    Ganz liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Susan,
    Oje, manche Gegenden hat es wirklich schlimm getroffen!
    Dein Garten ist trotzdem ganz zauberhaft!
    Und der Rosenwaldmeister gefällt mir sehr :-)
    Ganz viele liebe Grüße zum Junianfang
    sendet dir die Urte :-)

    AntwortenLöschen
  10. Oh was ein Schreck! Ein Blitzeinschlag ist ja so gefährlich! Puhhh ...
    So viele schöne Blüten und so viele, die ich auch so gern habe! Iris z.B.
    Selbst die Rosen blühen schon bei Dir!
    Toll.
    Hoffentlich wird der Juni viel besser. Bei uns im Süden sind leider noch immer heftige Gewitter.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  11. Das waren wieder wunderschöne rosa Gartenträume.
    Wie schön, dass und die Rosensaison wieder hat!
    Wir hier können von Glück sagen, dass bei uns Alles glimpflich abgelaufen ist und können nur voll Mitgefühl an alle denken, die bei Unwetter und Hochwasser zu Schaden kamen!
    Gartengrüße von Christine

    AntwortenLöschen