Direkt zum Hauptbereich

Wenn einer eine Reise macht

Na, eigentlich sollte ich ja jetzt was erzählen können!

Aber es kommt eben immer anders ,als man denkt....
Letzter Schultag und alle freuen sich auf die Ferien und endlich Ausschlafen können.
Und mein lieber Sohnemann hatte abends noch Fußballtraining.
Dann kam, was kommen musste, denn wie sage ich immer:
SPORT IST MORD!
Der Abend endete mit einem Kreuzbandriss und damit begann ein wahrere Ärztedauerlauf!
Aber , ach- zum Glück, haben die lieben Eltern Urlaub und nun kümmern wir uns die 2.Woche um den hinkenden Patienten.
Und die Reise in den Süden konnten wir komplett abschreiben.

Aber mein Mutterherz ist einfach stärker und so machen wir einfach das Beste draus!
Lilly ist von ihrer Reise wieder heimgekehrt  und profitiert natürlich gleich von unserer "Nichtmobilität"....




Die Streuobst-Wiesen füllen sich mit biegenden Ästen voller Äpfel!
Die Sonne geht immer früher unter und der August zeigt einen Hauch von Herbststimmung.




Aber im Garten herrscht volle Sommerstimmung:
Die Lilien verströmen besonders abends ihr schwer-süßes Parfüm,
die meisten, der öfter blühenden Rosen öffnen wieder ihre herrlichen Blüten,
Hortensien und Clematis setzen wunderbare Farbtupfer dazwischen:















Hier zeige ich schon mal den zaghaften Beginn unseres großen Umgestaltungsplanes bis ins neue Jahr hinein:
Zisterne mit gemauertem Schöpftrog,
 größeres Wasserbecken für Fisch und Co. ,
sowie einer erweiterten Terrasse mitsamt Senkgarten-Grillplatz....
Puh, ein Projekt jagt das nächste.....
































Nun habe ich Euch sicherlich fast überfordert mit diesen viiielen Bildern, oder?
Ganz verliebt bin ich ja ins diese Stockrose!
Ist sie nicht romantisch??!!
Ja, diese Augenblicke trösten mich im Moment über meine einseitige Urlaubszeit hinweg. Aber, viele schreiben mir, dass gerade diese Einblicke eine herrliche Auszeit bringen können. 
Warum also in die Ferne schweifen, wenn das Glück....
Dann werde ich jetzt mal wieder meine Nase in die Lilien stecken und nachher meinem Großen ein Kühlpack bringen...
Denn nur wenn es meinen Kinder gut geht, 
dann bin auch ich glücklich!
Also lasst euch alle fest drücken!
Der Sommer scheint für unsere Familie nicht kniefreundlich zu sein-
Ich wünsche Euch noch viele sonnige Stunden!
Bleibt gesund!
Alles Liebe von
Susan





Kommentare

  1. Liebe Susan,
    ich wünsche eurem Sohn gute Besserung und drücke die Daumen das alles gut verheilt. Der Gartenrundgang war wunderschön. Überall blüht es so herrlich bei euch und Lilly ist wieder ganz süß. So niedlich, wie sie zwischen den Grashalmen hervor schaut.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan!
    Krankenpflege, Garten tipp-topp, über den Haushalt und alles was dazu gehört reden wir schon gar nicht...und dann Eure Pläne der Umgestaltung...Wie schafft Ihr das nur??? Bewundernswert.
    ...und spannend für uns! Bei dem Geschick der Gartengestaltung wird das bestimmt auch wieder eine ganz tolle (oder besser 4 tolle) "Geschichte(n)"! Ich freue mich schon jetzt auf die Bilder!
    Alles Liebe
    Heidi
    PS. ... und gute Besserung für den Sohnemann!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susan, Deinem Sohn wünsche ich alles Gute. So ist das, das kennen wir doch alle mal. Macht ihr es euch zu Hause so schön wie möglich. Immerhin habt ihr einen wunderschön, blühenden Garten,- den muss man auch mal genießen können.
    Die neuen Gartenpläne klingen wahnsinnig spannend. Hoffentlich lässt Du uns ein wenig an der Veränderung teilhaben? Neugierige Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja schade um die entgangenen Urlaubsfreuden, aber jetzt kannst du wenigstens deinen Garten genießen. Gute Besserung an deinen Patienten, er wird sicher bald wieder Fußball spielen können.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Oh weh, da fingen die Ferien ja gut an! Aber wie ich sehe, macht Ihr das Beste daraus. Mit so einem Traumgarten kann man ja getrost den Urlaub auch zu Hause verbringen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ES WAR EINMAL.....

.......... Um das Schloss aber begann eine Dornhecke zu wachsen, die jedes Jahr höher ward, und endlich das ganze Schloss umzog, und drüber hinaus wuchs, dass gar nichts mehr, selbst nicht die Fahnen auf den Dächern, zu sehen war.....

Also, dann sind wir alle mal gaaanz leise, die Prinzessin schläft ihren 100 jährigen Schlaf.....
In der Zwischenzeit kann ich Euch ja den Rest des blühenden Märchenlandes zeigen :





Was Leckeres für Auge, Bauch und Herz!


Aber nun wieder ins Reich der Märchenhaften und Sonnen verwöhnten  Schönheiten:


Egal wohin man sich wendet, aus jeder Fuge, unter jedem Strauch -  jedes Plätzchen im Beet ist besetzt!


Rosen, Clematis -  ja, auch ein orangenes Exemplar fügt sich ganz gut ins rosa Gartenbild ein!


Hier seht ihr schon mal meine Deko-Materialen für Kommendes:



Spieglein, Spieglein an der Wand: - ach, das war wieder ein anderes Märchen....




Seht ihr die kleine Prinzessin schlafen??? Wovon sie wohl träumt? Wurstzipfel, Leckerlies, oder....




Einem perfekten Thron für sie???

Die schönste Familienzeit

Ich hoffe, Ihr erkennt mich noch!?
Mich gibt es jetzt im etwas leichter -frischem Aussehen auf dem Blog! Gerade habe ich etwas Zeit dafür und vor allem Lust zur Veränderung! Ich hoffe doch, Ihr bleibt mir weiterhin so treue Leser! Noch ist die Umstellung nicht komplett abgeschlossen. Schließlich bin ich kein Webdesign-Profi, aber versprochen: ICH GEBE MEIN BESTES! Genauso, wie mein Garten im Moment. Da wird geblüht, was das Zeug hält und ich kann es endlich jeden Tag so richtig mittendrin genießen. Wer die aktuelle "Bild der Frau" in den Händen hatte, wird mich sicherlich entdeckt haben, genauso wie die neuste Ausgabe der "Mein schöner Garten -Spezial" Na, wenn das kein Ansporn für Neues ist....




Heute gibt es wieder einen riesigen Berg an Deko, Rosa und knuddelige Fellnasen für Euch!  Ich bin ja so ein richtiger Gartenjunkie, sollte ich Zeit dafür haben. Das heißt für meine Familie, wer mich sucht, der muss raus ins rosa Blütenpardies und einmal kräftig rufen!  Aber selbst da…

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!Noch bin ich nicht eingeschneit , vor Eiseskälte erstarrt  oder vor Glätte vorbei geschlittert.... Na, aber fast! Was für ein Wetterchen da draußen! Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat? Unsere kleine Lilly! Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln! Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt! Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht. Reh? Nie gehört! So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!




Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen! Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...
Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!





Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen…