Translate

Freitag, 21. Oktober 2016

Na,wer bist denn Du???



Unser kleine neugiere Lilly staunte nicht schlecht, als es sich ein quitschorangener Kürbis auf einem Stuhl in Garten bequem gemacht hatte!



Wer bist Du und warum hast Du ein so ein breites Dauergrinsen im Gesicht?
Unentwegt schlich das weiße Wollknäul um den Stuhl und wollte der orangenen Sache nicht wirklich trauen....


Mittlerweile hat sich die Kleine an den seltsamen Gast gewöhnt und würdigt ihn keines Blickes mehr. Viel interessanter sind doch die leckeren Haselnüsse im Garten...
Wenn dann noch welche da sind !?



Hier, mitten im Schwabenländle ,
stehen noch einige dick bepackte Apfelbäume!
Vor ein paar Tagen machte ich diese sonnigen Aufnahmen.
Wohl in weiser Voraussicht, dass die Sonne erst einmal einen mehrtägigen Urlaub einschieben würde!






Unser halber Garten gleicht im Moment eher einer Baustelle, als einem geordneten Grün!
Unser Wasserbecken ist nun fast fertig, munter schwimmen die Fischis im weiten Kreis. 
Aber der Winter steht vor der Tür und so stapelt, wie im jeden Jahr, mein Schwiegervater riesige Haufen Sägeholz daneben, um jetzt täglich alles ofenfertig klein zu sägen- bfff!
Also ist erstmal die Gartenarbeit auf Eis gelegt, außer ich will mit Holzstaub paniert im Beet verenden....
Aber da draußen eh hässlichstes Novemberwetter herrscht, fällt mir das Ganze gar nicht schwer und ich verkrümle mich lieber mit einer Tasse Tee zum Feierabend auf meiner Couch!






Der Sprudelstein hat für dieses Jahr seine Arbeit getan und wird demnächst winterfest umgebaut .
Dann darf er bis zum Frühling von sonnigen Tagen im kommenden Jahr träumen....





Ja, das Gartenjahr neigt sich dem Ende und ich freue mich schon auf viel Neues. 
Das Beet rund um den mächtigen Hasel habe ich schon komplett neu bepflanzt . Und auch das Ungetüm selbst wird bald wird ganz schön Federn lassen.
Zu groß, zu finster und vor allem wegen meiner Allergie wird er eine radikale Begegnung mit der Säge machen!







Einige meiner Rosen habe ich ganz mutig umgesetzt und ich hoffe, sie sind mit meiner neuen Platzwahl zu frieden!
Bis jetzt blühen noch so einige, wie hier die Cinderella.

Es kehrt hoffentlich irgendwann Ruhe ein, wenn die Kreissäge verstummt, der Garten halbwegs aufgeräumt und geputzt ist.
Dann wird alles still und wir können uns auf die ruhige und etwas dunklere Winterzeit freuen, mit Punsch, Keksen und viel Zeit für uns und unseren neuen Plänen fürs kommende Gartenjahr!
Bleibt mir alle fein gesund und munter!
Ich grüße Euch alle liebe!
Eure Susan



Kommentare:

  1. Liebe Susan,
    ich musste schon lachen, wie skeptisch die Lilly den großen Kürbis angesehen hat. Das sieht so niedlich aus. So viele Äpfel hängen noch an den Bäumen und sie glänzen ganz lecker im Sonnenschein. Zur Zeit macht die Sonne bei uns auch Pause. Höchste Zeit sich jetzt um Feuerholz zu kümmern. So ein bollerndes Öfchen ist doch schön, wenn man im Winter durchgefroren nach Hause kommt. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöle, Ihr 2 Süßen! Auch heute habe ich einen Arm voller roter Äpfel mit heim geschleppt und gleich einen leckeren Apfelmus gekocht. Morgen gibt's dann gleich leckere Pfannkuchen dazu!Der Tag heute war so herrlich, dass ich an Schmuddelwetter gar nicht denken mag...Herzlichst Susan

      Löschen
  2. So verwundert wie Lilly den Kürbis anschaut, so würden wir wohl schauen wenn wir einem Alien begegnen würden :-)
    Hier ist es seit ein paar Tagen auch grau in grau, da kommt man im Garten gar nicht voran. Wenigstens hat der viele Regen den Staub den die Maler beim abschleifen des Hausverputzes hinterlassen haben wieder abgewaschen. Dagegen ist Holzstaub direkt noch umweltfreundlich, doch auch er wird sich eines Tages wieder gelegt haben.

    LG Lis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lis, ich hoffe, auch bei Dir ist ein bisschen Sonne angekommen?

      Löschen
  3. Ha-ha! Lovely Lilly :)
    Beautiful garden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön , sie weiß genau, welche Knöpfe sie bei uns drücken muss....

      Löschen
  4. Liebe Susan,
    das sind wieder wunderschöne Fotos aus Deinem Garten - und von der Baustelle bekommt man dabei gar nichts mit...
    Ich wünsche weiter gutes Gelingen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi, ich hoffe, die Sonne bleibt uns noch etwas erhalten, dass wir weiterhin voran kommen!Herzlichst Susan

      Löschen
  5. Liebe Susan,
    der Artikel hat mir gut gefallen. Lilly denke ich, würde gerne selbst auf dem Stuhl platz nehmen. (Unser Hund macht das jedenfalls immer.) Und die Äpfel in den Bäumen sehen richtig gut aus. Darf man die pflücken? Bei uns werden nämlich eine Menge Äpfel gegessen, aber keine Angst wir kommen nicht vorbei, zu weit.
    Wir haben unser Holz schon fertig. Ich bin immer sehr froh, wenn alles klein ist.
    Und noch viel Spaß beim Pläne schmieden.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Wolfgang, danke Dir für die lieben Zeilen!Die vielen Äpfel sind alle in Privatbesitz, aber werden bestimmt nicht mehr geerntet. Gegen ein paar für den Kuchen hat aber sicherlich keiner was!Bald werden wir alle über unseren Holzvorrat froh sein! Außer ,der Winter fällt aus, wie im letzten Jahr! Alles Liebe von Susan

      Löschen