Translate

Montag, 31. Oktober 2016

Alles Apfel, oder was?


Der Oktober schleicht sich leise von Dannen und der (für mich) Horror-Monat November kommt morgen zum Zuge!

Deswegen habe ich mir viele lustige kleine rotbäckige Äpfel geschnappt und mir einfach eine lustig-peppige Apfeldeko gestaltet!
Die Knackigen kamen mir bei einem meiner Spaziergänge mit Lilly zwischen die Finger, 
als sie ganz unbeachtet am Wiesenrand lagen, die süßen Kleinen!
Apropo, süß - 
ob die knuffigen Rotbäckchen schmecken, kann ich Euch gar nicht sagen.
 Seit ein paar Jahren leide ich an einer Allergie gegen die frischen Vitaminbomben. 
Nun ja, wenigsten darf ich sie im Kuchen oder als Apfelmus genießen....
- oder eben als Deko!














So, und ab und zu muss aber auch was Vernünftiges im Garten passieren.
 Stichwort Winter und zu üppiges Gesträuch!
Ein feines Exemplar wohnt und wächst hier ungestört seit vielen, vielen Jahren!
Der Korkenzieherhasel!!!

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich mega allergisch darauf bin???
Aber da ja der Garten nicht uns alleine gehört, musste immer ich auf das Wohlwollen der "Besitzerin" warten, um hier und da mal was einkürzen zu "dürfen" !!!!
In diesem Jahr haben wir uns im Zuge der Umgestaltung ein Herz gefasst und sind dem Ungetüm zu Leibe gerückt!
Na, der eine oder andere Florist wird bei den Bildern die Hände über dem Kopf zusammen schlagen. Schließlich sind die Zweige im Frühjahr nicht wirklich billig zu erstehen!
Aber was soll, das Ding ist zu riesig und meine Nase bekommt jetzt schon rote Flecken, wenn sie an den Pollenalarm ab Februar denkt!








Es werde Licht!!!





Na klar, darf meine Süße hier nicht fehlen!
Stolz trug Lilly immer wieder die "erbeuteten" Äste durch den gesamten Garten!
 Sie liebt Haselnüsse und hat jedes Zweiglein mehrfach auf die feinen Nüsse genaustens untersucht!






Mein Dickerchen bekam nebenher noch einen lila Hut!
Den Vögeln wird's gefallen,
mir auch ;o))








Jetzt flitze ich noch mal schnell mit Euch ums Hauseck'-
dort steht unser neues Holzhäuschen, was auch noch nicht komplett fertig ist. 
Es bekommt die alten Holzpaneele von der Terrasse als Umrandung. Meine vielen Wurzis und Co. dürfen dann auch noch aufs "Sonnendeck" obendrauf. 
Dort können sie dann als Dachbegrünung glänzen....



Viele meiner lieben Leser fanden, dass der Garten gar nicht chaotisch aussieht!
Na, dann kommt jetzt was ganz besonderes für Euch:



Die Terrasse ist komplett abgebaut,
 die Stromkabel hängen in der Gegend rum,
das Wasserbecken benötigt noch einen Rand,
ein Erdhaufen macht das Ganze optisch auch nicht graziler....
Aber der Winter ist lang und das neue Jahr hat auch ganze 365(?) Tage, die ausgefüllt werden wollen....
Bis dahin gönne ich mir ein leckeres Stückchen Mascarpone-Schoko-Torte!
Wir brauchen noch richtig Power und vor allem Lust für diese viiielen tollen Projekte!
Jetzt genieße ich morgen den tollen Feiertag zwischendurch!
 Bei Sonne und einem ruhigen Stündchen zum Entspannen!
Ich wünsche Euch eine ereignisreiche Woche!
Bleibt mir hübsch gesund!
 Alles Liebe 
von Susan


Freitag, 21. Oktober 2016

Na,wer bist denn Du???



Unser kleine neugiere Lilly staunte nicht schlecht, als es sich ein quitschorangener Kürbis auf einem Stuhl in Garten bequem gemacht hatte!



Wer bist Du und warum hast Du ein so ein breites Dauergrinsen im Gesicht?
Unentwegt schlich das weiße Wollknäul um den Stuhl und wollte der orangenen Sache nicht wirklich trauen....


Mittlerweile hat sich die Kleine an den seltsamen Gast gewöhnt und würdigt ihn keines Blickes mehr. Viel interessanter sind doch die leckeren Haselnüsse im Garten...
Wenn dann noch welche da sind !?



Hier, mitten im Schwabenländle ,
stehen noch einige dick bepackte Apfelbäume!
Vor ein paar Tagen machte ich diese sonnigen Aufnahmen.
Wohl in weiser Voraussicht, dass die Sonne erst einmal einen mehrtägigen Urlaub einschieben würde!






Unser halber Garten gleicht im Moment eher einer Baustelle, als einem geordneten Grün!
Unser Wasserbecken ist nun fast fertig, munter schwimmen die Fischis im weiten Kreis. 
Aber der Winter steht vor der Tür und so stapelt, wie im jeden Jahr, mein Schwiegervater riesige Haufen Sägeholz daneben, um jetzt täglich alles ofenfertig klein zu sägen- bfff!
Also ist erstmal die Gartenarbeit auf Eis gelegt, außer ich will mit Holzstaub paniert im Beet verenden....
Aber da draußen eh hässlichstes Novemberwetter herrscht, fällt mir das Ganze gar nicht schwer und ich verkrümle mich lieber mit einer Tasse Tee zum Feierabend auf meiner Couch!






Der Sprudelstein hat für dieses Jahr seine Arbeit getan und wird demnächst winterfest umgebaut .
Dann darf er bis zum Frühling von sonnigen Tagen im kommenden Jahr träumen....





Ja, das Gartenjahr neigt sich dem Ende und ich freue mich schon auf viel Neues. 
Das Beet rund um den mächtigen Hasel habe ich schon komplett neu bepflanzt . Und auch das Ungetüm selbst wird bald wird ganz schön Federn lassen.
Zu groß, zu finster und vor allem wegen meiner Allergie wird er eine radikale Begegnung mit der Säge machen!







Einige meiner Rosen habe ich ganz mutig umgesetzt und ich hoffe, sie sind mit meiner neuen Platzwahl zu frieden!
Bis jetzt blühen noch so einige, wie hier die Cinderella.

Es kehrt hoffentlich irgendwann Ruhe ein, wenn die Kreissäge verstummt, der Garten halbwegs aufgeräumt und geputzt ist.
Dann wird alles still und wir können uns auf die ruhige und etwas dunklere Winterzeit freuen, mit Punsch, Keksen und viel Zeit für uns und unseren neuen Plänen fürs kommende Gartenjahr!
Bleibt mir alle fein gesund und munter!
Ich grüße Euch alle liebe!
Eure Susan



Donnerstag, 6. Oktober 2016

Bibidi babidi boo...einfach wie im Märchen!

Wie die Fee bei Cinderella 

Wenn die Blätter fallen und der Tag nur gefühlte Sekunden Sonnenschein hat, 
Jaaaa, dann ist wieder Märchen- äh- Dekozeit!
Obwohl, so ein süßer Trickfilm mit sprechenden Mäusen oder singenden Bäumen?
Nun ist wieder dicke Kürbiszeit und
 da fiel mir doch gleich was Moppeliges vor meinen Füße:


Isser nich zuckersüß???
Naja, er hat schon eine heftige Kugel! 
Aber als Märchenkutsche könnte er glatt geeignet sein!


Meine Dahlien musste ich schon radikal zurück schneiden.
Der heftige Regen hatte sie böse zu Boden gedrückt.
Nun schwimmen sie hübsch im Schüsselchen und machen mir richtig Freude!











Zwar habe ich keine Mäuschen, die die Bediensteten abgeben könnten, aber auch ohne Zauberstab ist Lilly eine treu Begleiterin den ganzen Tag.
 Neustes Projekt:

Hol die Zeitung!







Fein gemacht!
Der Garten fällt nun bald in seinen Dornröschenschlaft.
Noch immer blühen ein paar Rosen und auch die Hortensien geben die märchenhafte Zeit im Garten nicht auf!












Auch innen hab ich ein paar Ecken ins rechte Licht gerückt.



Nun ist mein Großer 18 geworden und irgendwie kann ich es noch immer nicht glauben....


Trotzdem musste ein bisschen Deko auf dem Kaffeetisch sein...



Nun werde ich wieder meinen Zauberstab schwingen und weiter an unserem Gartenumbau werkeln!
Ich danke Euch für Eure Zeit hier bei mir und die soo herzlichen Worte unter meinen Posts.
Ich wünsche Euch eine schnupfenfreie Zeit und immer eine liebe Fee an Eurer Seite, die die dunklen Regenwolken vertreibt!
Seid alle herzlich gegrüßt und gedrückt von 
Eurer Susan