Translate

Sonntag, 8. Januar 2017

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!

Noch bin ich nicht eingeschneit ,
vor Eiseskälte erstarrt 
oder vor Glätte vorbei geschlittert....
Na, aber fast!
Was für ein Wetterchen da draußen!
Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat?
Unsere kleine Lilly!
Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln!
Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt!
Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht.
Reh? Nie gehört!
So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!





Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen!
Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...

Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!






Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen sich der Eiseskälte nicht geschlagen geben!
Der Rest schlummert unter der weißen Schneedecke.
Wenn abends die Sonne untergeht, dann scheint fast die Zeit still zustehen:



 Nun, Ihr Lieben!
Das war mein flinker Schneesternen - Post!
Morgen beginnt bei uns Vieren der ganz normale Arbeits- und Schulwahnsinn!
Die Stifte sind gespitzt, die Arbeitsschuhe geputzt und wir sehen dem neuen Jahr ganz positiv entgegen!
Ich wünsche Euch eine tolle ereignisreiche Woche!
Weicht gekonnt den Grippeviren aus und haltet den Blick für die schönen Kleinigkeiten im Alltag offen!
Ich danke Euch für Eure Zeit hier bei mir und wenn Ihr einen Hund ohne Kopf seht - das ist Lilly ,die immer noch nicht genug vom tollen Weiß bekommen hat!

Alles Liebe von 
Susan






Kommentare:

  1. Wunderschöne Bilder! Wir waren heute auch wandern und es sah auch so verschneit aus - obwohl wohl hunderte Kilometer dazwischen liegen. Einen guten Start in die Arbeitswoche (man überlebt es, versprochen;-) ) Liebe Grüsse vom Engerain, Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan, auch Dir ein gutes Neues Jahr. Bei Euch schien wenigstens ein bisschen die Sonne. ;)

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susan,
    welch wunderschöne Bilder und dann die Erzählung über die unbändige Freude Eures Herzen auf vier Beinen...das macht mich ein ganz klein wenig wehmütig, denn unsere Vierbeiner sind leider nicht mehr, aber sie hatten auch so sehr viel Freude an jeder einzelnen Schneeflocke, der sie gerne hinterher jagten...und das schöne Spiel "Kopf im Schnee" kennen wir auch nur zu gut...Herrlich diese ungebremste Freude zu sehen!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susan,
    ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes neues Jahr. Eure Schneelandschaft sieht herrlich aus. Schön das Lilly so viel Spaß im Schnee hat. Bei uns liegt leider kein Schnee. Dabei würden Emma und Lotte auch gern den Kopf in den Schnee stecken. Aber ein Reh würden sie trotzdem nicht verpassen ;-)
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Susan,
    toll sieht Dein Wintergarten aus und Dein blaues Häuschen strahlt in der Wintersonne mit dem Himmel um die Wette.
    Ein gutes Neues Jahr und liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen