Direkt zum Hauptbereich

Endlich geht es los!




Die neue Gartensaison ist eröffnet!

Ein Gartenblog lebt von seinen Gartengeschichten und die können nun endlich wieder von Neuem geschrieben werden!
Fast kann ich es wie eine Krankheit oder sogar eine Sucht bezeichnen! Wie eine Abhängige sucht man im Winter nach Notlösungen oder "Ersatz-Drogen" in Form von Zeitungen und Internetplattformen jeglicher Art! 

Doch das ist nun Geschichte!

Die Jagd nach dem perfekten Gartenwetter hat ein Ende , die Gartencenter werden geentert und die Beete werden ganz unsanft vom Winterschlaf wach gerüttelt!




Ganz vorn dabei ist natürlich mein fleißigstes Bienchen im Haus, mein Mann!
Da wurde gestrichen und gesägt, gegraben und gehämmert.
 Zu allererst bekam unser Holzhaus ein Holzpodest an seine "Füße". Nicht nur das, auch ein kleines Kiesbeet wurde integriert.
Im Moment baut er das alte Wasserbecken unserer Fische zu einem Wasserbottich um, ganz im Stil des Holzhauses daneben.
Wenn es aufgestellt wird, bin ich mit meiner Kamera ganz bestimmt fleißig dabei!









Dann kam natürlich mein Einsatz!
Wie ihr seht, hab ich ein paar klitzekleine Frühlingsdinge dazu gestellt oder gehangen. Noch bin ich nicht ganz zu frieden. Aber für den Anfang schaut es doch ganz nett aus, oder?!

Dann habe ich mich meiner Gartenseite zu gewandt.
 Der Kiesgarten  und das Baumhaus brauchte unbedingt was Neues und ich konnte mich kaum bremsen:










Auch die Kronen vorm Häusle wurden ganz nach Lillys Geschmack verändert. Natürlich nur unter dem strengen Blick der Fellnase und in ROSA!
Ich müsste mal meine Hornveilchen zählen, die ich seit einer Woche gepflanzt habe: 
50, 60, 70???
Ach, ich kann einfach nicht anders!
Noch haben sich die Schnecken verkrochen! Aber bald geht die Jagd wieder los, dann muss ich meine Veilchen allesamt aufs Messer(!) verteidigen!
Im Moment klatscht der Wind dicke Tropfen gegen die Fensterscheiben. Oh ja, auch die müssen bald wieder geputzt werden!...
 In den nächsten Wochen herrscht bei mir etwas beruflicher Stress. Deswegen auch meine Eile im Garten...
Also lasst Euch nicht davon anstecken! Der Frühling kommt und wird uns noch mehr so wundervolle Tage bescheren und wir werden unsere tollen Arbeiten richtig genießen können!
Bis dahin bleibt mir hübsch gesund und fleißig!

Eure Susan





Kommentare

  1. Hallo Susan,
    es sieht richtig schön nach Frühling bei dir aus :-) Die Deko bei dem Holzhaus gefällt mir sehr, das hast du toll gestaltet.
    Ganz besonders angetan hat es mir dein Weidenkätzchen-Kranz, er sieht so schön flauschig aus. So einen muss ich mir unbedingt auch mal binden.
    Ich hoffe die nächsten Wochen werden nicht allzu stressig für dich und ganz liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Man könnte Bäume ausreißen!!!! Ich möchte am liebsten dann immer alles gleichzeitig und sofort machen! Allerdings rächt sich das oft mit einem heftigen Muskelkater! Herrlich frühlingshaft sieht es bei Dir schon aus! Ich habe am Wochenende Hornveilchen gekauft. Ich dachte, wie viele das doch wären... aber im Garten verteilen sie sich fast unauffällig!
    Weiterhin viel Spaß beim Buddeln und Werkeln!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Margit, das kommt mir bekannt vor - ich hab auch schon den ersten Muskelkater der neuen Gartensaison! :-)

      Liebe Susan, vielen Dank für die inspirierenden Fotos aus deinem kleinen Paradies, es sieht wunderschön aus!

      Liebe Grüße, Kati

      Löschen
  3. Liebe Susan,
    bei dir schauts aber schon wirklich ganz toll nach Frühling aus. Die Kränze sehen super aus und all die anderen liebevollen Details auch.
    Ja, jetzt geht es wieder los .... ich bin auch schon ganz hibbelig!

    Freu mich schon auf eine neue Gartensaison hier bei dir!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  4. Wow, da ist ja schon viel passiert. Es sieht sehr frühlingshaft aus und dein Palmkätzchenkranz erinnert mich daran, dass wir uns schon der Osterzeit nähern.
    Auch bei uns merkt man, dass die Gartenzeit wieder angebrochen ist - in jedem Garten rührt sich wieder was und überall werden Scheibtruhen geschoben. Auch wir haben wieder viel vor, doch ich muss meine Vorfreude trotzdem noch zügeln, da ich mein Bein noch schonen muss... naja, ich habe ja auch noch meinen Mann, der kräftig hilft.
    Liebe Grüße
    Marie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susan,
    das war wirklich ein nicht zu überhörender Weckruf!!! Und Alles hat reagiert - wie wundervoll. Dein Garten ist wieder einmal eine Pracht!
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Einfach nur ZAUBERHAFT!
    Viel Freude
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne und so harmonische Gartendeko!
    Einfach klasse!

    ♥liche Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

ES WAR EINMAL.....

.......... Um das Schloss aber begann eine Dornhecke zu wachsen, die jedes Jahr höher ward, und endlich das ganze Schloss umzog, und drüber hinaus wuchs, dass gar nichts mehr, selbst nicht die Fahnen auf den Dächern, zu sehen war.....

Also, dann sind wir alle mal gaaanz leise, die Prinzessin schläft ihren 100 jährigen Schlaf.....
In der Zwischenzeit kann ich Euch ja den Rest des blühenden Märchenlandes zeigen :





Was Leckeres für Auge, Bauch und Herz!


Aber nun wieder ins Reich der Märchenhaften und Sonnen verwöhnten  Schönheiten:


Egal wohin man sich wendet, aus jeder Fuge, unter jedem Strauch -  jedes Plätzchen im Beet ist besetzt!


Rosen, Clematis -  ja, auch ein orangenes Exemplar fügt sich ganz gut ins rosa Gartenbild ein!


Hier seht ihr schon mal meine Deko-Materialen für Kommendes:



Spieglein, Spieglein an der Wand: - ach, das war wieder ein anderes Märchen....




Seht ihr die kleine Prinzessin schlafen??? Wovon sie wohl träumt? Wurstzipfel, Leckerlies, oder....




Einem perfekten Thron für sie???

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!Noch bin ich nicht eingeschneit , vor Eiseskälte erstarrt  oder vor Glätte vorbei geschlittert.... Na, aber fast! Was für ein Wetterchen da draußen! Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat? Unsere kleine Lilly! Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln! Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt! Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht. Reh? Nie gehört! So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!




Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen! Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...
Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!





Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen…

Die schönste Familienzeit

Ich hoffe, Ihr erkennt mich noch!?
Mich gibt es jetzt im etwas leichter -frischem Aussehen auf dem Blog! Gerade habe ich etwas Zeit dafür und vor allem Lust zur Veränderung! Ich hoffe doch, Ihr bleibt mir weiterhin so treue Leser! Noch ist die Umstellung nicht komplett abgeschlossen. Schließlich bin ich kein Webdesign-Profi, aber versprochen: ICH GEBE MEIN BESTES! Genauso, wie mein Garten im Moment. Da wird geblüht, was das Zeug hält und ich kann es endlich jeden Tag so richtig mittendrin genießen. Wer die aktuelle "Bild der Frau" in den Händen hatte, wird mich sicherlich entdeckt haben, genauso wie die neuste Ausgabe der "Mein schöner Garten -Spezial" Na, wenn das kein Ansporn für Neues ist....




Heute gibt es wieder einen riesigen Berg an Deko, Rosa und knuddelige Fellnasen für Euch!  Ich bin ja so ein richtiger Gartenjunkie, sollte ich Zeit dafür haben. Das heißt für meine Familie, wer mich sucht, der muss raus ins rosa Blütenpardies und einmal kräftig rufen!  Aber selbst da…