Translate

Sonntag, 22. Januar 2017

Zeit zum Pläne schmieden!

Schnee, lange Tage und der Garten schläft so vor sich hin!

Und was soll ich jetzt machen?
Die Tage werden endlich wieder länger und der Schnee hilft mir ganz gut über diese gartenfreie Zeit hinweg!
Aber im Kopf bin ich in keinster Weise Gartenfrei - 


Immer wieder schleiche ich um diverse Kataloge und Zeitschriften herum.
Geht Euch das auch so?
Wie eine Süchtige auf Entzug!
Brauche ich vielleicht doch noch eine neue Staude im Beet?
Oder eine Idee rund um den bald neu entstehende Terrasse- Senkgarten?
Dann blättere ich eifrig in den bunten Seiten, nur um mich dann wieder selbst zu ermahnen:

NEIN, SUSAN, DAS HAT NOCH ZEIT!

Also, dann eben Lilly an die Leine und raus in den Schnee!
Ablenkung funktioniert da bei mir immer am Besten:








Was für ein riesiger Spaß das war!
Und als wir dann noch den Schlitten raus holten,
war der Gaudi perfekt!
Lilly mit meiner Tochter auf dem Gefährt!
 Erst beäugte der Hund das Ganze von Weitem , um ein paar Momente später breit auf dem Schoss meiner Tochter zu sitzen und sich den Fahrtwind um die Ohren pusten zu lassen!
Nur hatte ich da die Kamera nicht mit dabei...
Schade!



Der Januar ist DER Geburtstagsmonat in unserer Familie!
Ein paar Eindrücke habe ich für Euch eingefangen.
Schlemmen und das Beisammensein genießen!














Wie ich anfangs schon erwähnte, ist das Jahr voller Pläne für ein erweitertes Gartenglück!
Aber was hat mein Mann mit seinen goldenen Händen denn alles schon geschaffen?
Das Häusle kennt und liebt ja jeder! Aber er hat noch so viele Dinge geschaffen, die eigentlich fast schon 20 Jahre hier stehen...wenn auch etwas in veränderter Form:



Das Häschen war eigentlich mal blau und hat schon locker 15 Jahre auf dem Buckel!
Wenn ihr genau hinseht, schimmert hier und da die alte Farbe noch durch!



Wer sich etwas für die Raumgestaltung interessiert, kommt im Moment an keiner Dekoleiter vorbei.
Meine hier ist älter als mein Sohn und der ist 18!
In diesem Jahr bekommt auch sie einen neuen Anstrich - vielleicht in Grau - noch ist nichts entschieden....



Ob der große Gartenholztisch, meine weißen Holzstühle, dem neuen betonierten runden Wasserbecken oder der  graue Pflanztisch - 
die Liste könnte ich noch endlos weiterführen!
Er ist ein Mann mit goldenen Händen und ich freue mich schon riesig auf all' die kommenden Projekt mit ihm!

In den nächsten Winterposts werde ich noch so einige "Werkstücke" für Euch raus suchen.
Wer von Euch Fragen dazu hat, immer raus damit!
Nun werde ich mich meinen Gartenkatalogen zu wenden!
Da war doch noch eine tolle Katzenminze, die mir schon immer gefiel, 
hach, ich kann einfach nicht anders!
Also, Ihr Lieben da draußen:
Bleibt mir hübsch gesund und genießt die Wintersonne!
Eine tolle Woche für Euch und einen herzliche Gruß 
von Susan




Sonntag, 8. Januar 2017

Ein klitzekleiner Schneesternen-Post

Huhu, da bin ich wieder!

Noch bin ich nicht eingeschneit ,
vor Eiseskälte erstarrt 
oder vor Glätte vorbei geschlittert....
Na, aber fast!
Was für ein Wetterchen da draußen!
Und wisst Ihr, wer bei uns den meisten Spaß am kalten Weiß hat?
Unsere kleine Lilly!
Schnauze rein in den Schnee und lost gehts! Lass doch die Eisknödel an der Schnauze baumeln!
Alles ist okay, solange es nur irgendwelche Tierspuren im verschneiten Wald gibt!
Selbst ein Reh, was 2 Meter! an uns vorbei eilte, interessierte unser Fellknäul nicht.
Reh? Nie gehört!
So schaute sie mich an, als ich Ihr entgeistert das Wildtier zeigte. Ganz ungerührt steckte Lilly wieder ihren Kopf tief in den Schnee und war weg!





Eisiger Frost war angesagt worden und der Schnee kam gerade rechtzeitig, um meine Gartenheiligtümer fein davor zu schützen!
Nun schlaft hübsch, Ihr Hortensien und Tulpen, Ihr Clematisse und Fingerhüte...

Ich freue mich schon so auf Euer Erwachen!






Das Häuschen glänzt ganz stolz  vorm blauen Himmel und auch die Christrosen wollen sich der Eiseskälte nicht geschlagen geben!
Der Rest schlummert unter der weißen Schneedecke.
Wenn abends die Sonne untergeht, dann scheint fast die Zeit still zustehen:



 Nun, Ihr Lieben!
Das war mein flinker Schneesternen - Post!
Morgen beginnt bei uns Vieren der ganz normale Arbeits- und Schulwahnsinn!
Die Stifte sind gespitzt, die Arbeitsschuhe geputzt und wir sehen dem neuen Jahr ganz positiv entgegen!
Ich wünsche Euch eine tolle ereignisreiche Woche!
Weicht gekonnt den Grippeviren aus und haltet den Blick für die schönen Kleinigkeiten im Alltag offen!
Ich danke Euch für Eure Zeit hier bei mir und wenn Ihr einen Hund ohne Kopf seht - das ist Lilly ,die immer noch nicht genug vom tollen Weiß bekommen hat!

Alles Liebe von 
Susan