Direkt zum Hauptbereich

Posts

Mein Feiermarathon

Es war mal wieder so weit!Der Sommer ist in jedem Jahr die Zeit der Geburtstage,  Zeit, die wir mit Familie und Freunden ausgiebig genießen und zelebrieren. Jedes Jahr auf's Neue mache ich mir viele Gedanken, wie ich meine Gäste überraschen und verwöhnen kann! Ich wollte alles in Pastell gestalten und die Gaumen mit allerlei Leckereien verwöhnen.

Tapas, Paella....


Kokostorte mit Mascarpone, weißer Schoki und Himbeermousse....



Mango- Maracuja - Püree mit Kokossahne und Mandelkeksen...
Na? Hunger bekommen? Okay, ich bin hier kein Kochblog, aber ich esse immer sehr viel mit dem Auge und so lecker, wie es aussieht, hat es - laut meiner Gäste - auch geschmeckt!



Meine lieben Leser,  jetzt kommt nun endlich meine Blütendeko:





Das Wetterchen hat größtenteils durch gehalten, meine Arbeit hat sich gelohnt!




Auch wieder dabei:  Meinen Kranz aus wilder Möhre. Und wie in jedem Jahr könnte ich mich rein legen. 
ICH BIN IMMER WIEDER AUFS NEUE VERLIEBT!




So,  und nun mache ich es wie Lilly:
Letzte Posts

Es war einmal zum Zweiten...

Und auch dieses Mal ist eine wunderschöne Dornenwand gewachsen, welche das kleine Häuschen in eine traumhafte Rosenwolke hüllt!


Die Hochzeit des Gartens ist gekommen, alle Rosen blühen, aber die Hitze verkürzt deren Blütenreigen sehr!
 Viele werden nach einer kurzen Pause, jetzt im Juli, neue Kräfte sammeln und dann erneut meinen Garten in meine rosa Wolke verwandeln!















































Meine absolute Lieblingszeit!

Ein liebes HALLOO an Euch, liebe Leser!

Wir stehen mitten im Juni, heißt auch, die Tage sind lang der Garten proppevoll und ich könnte nur noch mitten drin stehen und schauen..... stundenlang.... ohne irgendetwas außerhalb meines Gartenglückes wahr zu nehmen. Wenn Ihr wollt, nehme ich Euch auf meine Reise zu meinem ganz eigenen "Gartenglück-Planeten" mit:




Die Rosen stehen in voller Blüte, der Buchs hat seinen Umfang durch den vielen Regen sehr vergrößert und alle Blätter recken sich der warmen Sonne entgegen:







Natürlich habe ich meinen Ofen wieder nett bestückt. Er steht unter einem Dachvorsprung am Senkgarten und kann so dem teilweise heftigen Regen entkommen.





Die alte Backform, ein Schrott-Wichtelgeschenk meiner Tochter, passt hervorragend in meinen Cottagegarten.  Findet Ihr nicht auch?