Direkt zum Hauptbereich

Was Süßes zum heutigen Türchen Nr.8

Wow, schon das 8. Türchen !

Die Zeit rennt und ich renne irgenwie hinterher!

Manch einer backt schon im November und ich bekomme nun schon richtig Panik, dann ich zögere das Ganze gern immer etwas raus..

Zuviel Küchenchaos, zu wenig Zeit - 
dann noch meine kleinen großen Keksmonster, die alles in Null-Komma-Nichts weg knabbern...
Nun, es gibt viele Gründe, warum ich mich gerne um das Keksbacken drücke!
Puh , jetzt ist es raus!
Aber am Wochenende bekamen wir ein Nikolauspaket von meinen Eltern und darin sind nun mal immer ein paar Heimaterinnerungen, die viel zu schnell weg sind!
Also habe ich mir endlich mal das Rezept geben lassen und die Ärmel hoch gekrempelt:



Man nehme:

250g Mehl
250g Zucker
125g Butter
125g ganze Mandeln
1Ei
0,5 Pckg.Backpulver

So, nun kommt das, was ich als Kind gar nicht mochte, aber ganz wichtig fürs Keksaroma ist:

Die ganzen Mandeln übergießt man mit kochendem Wasser.
 Wartet ein paar Minuten (nicht zu lang!) und dann dürft ihr die Mandeln aus ihrer Schale  drücken.

 Dauert etwas ,
 da ich die doppelte Menge von Rezept nehme, wegen meinen Keksmonstern!
Diese Mandeln dürft ihr jetzt mixen,mahlen, kleinhacken, wie auch immer....
Alle Zutaten zu einem Teig verkneten, eine halbe Stunde kühlen und dann ausrollen!
Ich persönlich verfeinere den Teig noch mit Bittermandelaroma, denn in meiner Kindheit war es noch möglich, diese Mandeln dazu zu geben.
Oder Zimt, Vanille...
Ach,eben alles ,was bei Euch in einen Keks gehört!

  




Jetzt könnt Ihr ausstechen, was das Zeug hält und Eurer Fantasie freien Lauf lassen!
Rauf aufs Blech und bei 180 Grad wenige Minuten backen, bis sie ganz leicht braun werden!
Mhhh, wie das duftet!
Der Erste MUSS IMMER warm gegessen werden!
Kennt Ihr das auch?
Die Kekse sind richtig knusprig und perfekt zu Tee oder Glühwein!
Meine bekommen noch ein bisschen Schoki drüber.
Ich lasse sie jetzt noch ein paar Tage in der Dose liegen zum Durchziehen!
Aber ich muss sie ziemlich gut verstecken...
 




Hier tobt gerade ein heftiger Schneesturm !
Das Unwetter ist jetzt auch im Wieslauftal angekommen!

Also Zeit für Tee und Kekse, oder?

Geht Ihr zum Weihnachtsmarkt, wie ich heute Abend?

Habt einen tollen Freitag !
Wir sehen bzw. lesen uns morgen wieder!
Eure Susan 

 
 

Kommentare

  1. Danke Susan,
    für das Rezept. Die Plätzchen sehen lecker aus und ich werde sie bestimmt nach backen.
    Einen schönen 3 Advent
    Liebe Grüße Monika aus OWL
    Bei uns regnet und stürmt es leider.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susan,
    Die Kekse sind richtig zum Anbeißen!!!! lecker ..
    Danke fürs Rezept.
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen